Juhuuu, ich habs geschafft: Das Schnittmuster für den „schrecklichen Schrecken“

Hallo zusammen,

sicher werden mich einige verfluchen. Warum? Nun, die Vorweihnachtszeit ist sowieso schon stressig und jetzt komme ich noch mit dem kleinen „Terrible Terror“ an, welcher noch „dringend“ genäht werden möchte…:-).

In meiner Rubrik „Drachen“ findet Ihr das Schnittmuster sowie eine Anleitung und die Stickdatei für die Augen.

Ich freue mich über Feedback und würde auch gerne mal Eure fertigen Werke sehen.

Viel Spass beim nähen wünscht Euch

Eure

Lenina

PS: Habe die Augen auch als JPG Datei hinterlegt, für alle, die keine Stickmaschine haben.

Advertisements

8 Kommentare

  1. Du bist großartig! Vielen lieben Dank für Deine Schnittmuster!
    Ich habe zwar noch zwei blinde flugunfähige Nadder hier im Nähzimmer sitzen, die ungeduldig auf ihre Flügel warten, aber die freuen sich sich sicherlich über so einen kleinen Schrecken! Und meine Jungs erst!

    Gefällt mir

  2. Hallo Lenina,
    erst einmal vielen Dank für Deine tolle Arbeit. Die Drachen sind einfach Bombe, aber leider mit Suchtfaktor. Sturmpfeil ist schon fertig und bei meinem Sohn ganz hoch im Kurs. Jetzt sitz ich gerade an einem Schrecklichen Schrecken für meine Tochter und verzweifel.
    Ich versteh das mit dem Kopf einfach nicht. Wenn ich die beiden Kopfoberseiten und die Kopfunterseite zusammennähe, wende, fülle, habe ich noch das Kinn übrig. Der Kopf ist dann auch zu klein. Was gehört da wie zusammen? Ich hab nen Knoten im Kopf und krieg es einfach nicht hin. Wäre nett, wenn Du eine kurze Rückmeldung geben könntest.
    Viele Grüße, Steffi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s